Unsere AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Zustandekommen des Vertrages, Pflichten SCT Trading GmbH und des Nutzers und die Abwicklung der zwischen dem Nutzer und SCT Trading GmbH geschlossenen Verträge.


Betreiberinformationen SCT Trading GmbH

SCT Trading GmbH
Oberfeld 4
6037 Root

Telefon: 041 558 96 72
Email: kundendienst[at]discountsports.ch


Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Regelung der Vertragsbedingungen für sämtliche Verträge der SCT Trading GmbH (Anbieter) mit dem Nutzer des Online-Shops (Nutzer), die über den Online-Shop geschlossen werden. Es gelten jeweils die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.


1. Zustandekommen des Vertrages

Die Angebote des Online-Shops sind unverbindlich. Mit dem Anklicken des Bestell-Buttons erklärt der Nutzer verbindlich gegenüber dem Anbieter, den Inhalt des Warenkorbes erwerben zu wollen. Der Anbieter nimmt den Auftrag an, indem er dem Nutzer eine Auftragsbestätigung per Email übermittelt. Mit ihr ist der Vertrag zustande gekommen.


2. Informationspflichten

2.1 Der Nutzer ist bei der Bestellung verpflichtet, wahrheitsgemässe Angaben zu machen. Sofern sich Daten des Kunden ändern, insbesondere Name, Anschrift, und Email-Adresse ist der Nutzer verpflichtet, dem Anbieter diese Änderung unverzüglich per Email an 
kundendienst[at]discountsports.ch oder bei registrierten Kunden (Kundenkonto) durch Änderung der Angaben im Kundenbereich des Online-Shops mitzuteilen.

2.2 Unterlässt der Nutzer diese Information oder gibt er von vornherein falsche Daten, insbesondere eine falsche Email-Adresse an, so kann der Anbieter, soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt wird schriftlich erklärt. Die Schriftform ist auch durch Absenden einer Email gewahrt.

2.3 Der Anbieter sendet dem Kunden unmittelbar nach Abschluss des Vertrages eine Email mit den Kundeninformationen an die bei der Bestellung vom Nutzer angegebene Email-Adresse.

2.4 Der Nutzer verpflichtet sich, den Anbieter unverzüglich unter 
kundendienst[at]discountsports.ch zu informieren, wenn die Bestätigungsmail ihn nicht innerhalb von 4 Stunden nach Abschluss des Vertrages erreicht hat.

2.5 Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, das von ihm angegebene Email-Konto ab dem Zeitpunkt der Angabe erreichbar ist, und nicht aufgrund von Weiterleitung, Stillegung oder Überfüllung des Email-Kontos ein Empfang von Email-Nachrichten ausgeschlossen ist.

2.6 Die Fehlerhaftigkeit der Angaben wird vermutet, wenn eine an den Nutzer gerichtete Email dreimal hintereinander zurückkommt, oder die Leistung aufgrund fehlerhafter Anschrift nicht erbracht werden kann.


3. Preise

3.1 Alle Preise sind Endpreise in Schweizer Franken inklusive der gültigen Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Sollten z.B. Sonderangebote nur für einen bestimmten Zeitraum gelten, so wird auf den Zeitraum der Sonderaktion deutlich hingewiesen. Falls ein Aktionspreis nach Eingang der Bestellung wegen Abverkauf nicht mehr gewährleistet werden kann, hat der Anbieter das Recht die Bestellung zu stornieren.

3.2 Sonderangebote sind gültig solange der Vorrat reicht. Zwischenverkauf vorbehalten.


4. Datenschutz

4.1 Kundendaten werden ausschliesslich für die Abwicklung der Bestellung gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Ausgenommen hiervon sind die Dienstleistungspartner vom Anbieter, die für die Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen. Der Anbieter behält sich jedoch das Recht vor, ein- bis zweimal im Jahr den Kunden (Nutzer) per Email über neue Produkte oder Aktionen zu informieren. Falls dies vom Nutzer nicht erwünscht ist, muss der Anbieter per Email darüber informiert werden, damit die Adresse von der Datenbank entfernt werden kann.

4.2 Registrierte Kunden (Kundenkonto): Der Nutzer ist verpflichtet, Benutzerkennwort und Passwort sorgfältig aufzubewahren und so zu behandeln, dass ein Verlust ausgeschlossen ist und Dritte keine Kenntnis davon erlangen können. Bei Verlust des Passwortes ist der Nutzer verpflichtet, den Anbieter unverzüglich zu informieren. Das kann auch per Email geschehen. Der Anbieter wird den Zugang des Nutzers zum passwortgeschützten Bereich unverzüglich nach Eingang der Mitteilung sperren. Die Aufhebung der Sperre ist erst nach schriftlichem Antrag des Nutzers beim Anbieter möglich. Die mögliche Neuregistrierung des Nutzers bleibt davon unberührt. Hat ein Dritter aufgrund unsorgsamer Behandlung des Passwortes Kenntnis vom Benutzerkennwort und/ oder Passwort erhalten, so haftet der Nutzer für die unter diesem Benutzerkennwort und Passwort getätigten Bestellungen bis zum Zeitpunkt des Einganges der Verlustmeldung in voller Höhe.

5. Widerrufs-/Rückgaberecht/Stornierungen

5.1 Bei falscher oder nicht gewollter Bestellung muss der Nutzer den Anbieter innerhalb von einer Stunde per Email oder Telefon benachrichtigen, ansonsten ist der Auftrag verbindlich. Das heisst ausdrücklich, dass der Nutzer sich verpflichtet hat (verbindlicher Kaufvertrag), die bestellten Waren zu bezahlen und anzunehmen.

5.2 Das Rückgaberecht ist generell ausgeschlossen und wird nur in Ausnahmefällen und nach ermessen vom Anbieter akzeptiert. Bei solchen Ausnahmefällen muss der Käufer unverzüglich nach Erhalt der Ware ein schriftliches Einverständnis vom Anbieter anfordern. Wenn das Einverständnis vom Anbieter gegeben wird, muss die Ware zusammen mit der Kopie des Einverständnis innerhalb von 3 Tagen in OVP retourniert werden.


5.3 Bei Rückgaben wird generell eine administrative Gebühr von 15% des Bestelltotals, oder mindestens CHF 20.-- verrechnet. Versandkosten werden nicht rückerstattet. Die Gutschrift (keine Barauszahlung) erfolgt erst sobald der Anbieter die Gutschrift vom Haupt-Distributor erhalten hat und die Konditionen des Punkt 5.4 gegeben sind.

5.4 Im Falle der Ausübung des Rückgaberechts, trägt der Kunde (Nutzer) die Kosten der Rücksendung. Der Kunde verpflichtet sich, die Ware innerhalb von 3 Tagen nach Ausübung des Rückgaberechts versichert zurückzusenden. Die Ware wird nur im Originalzustand, ungebraucht und ohne jegliche Spuren in der einwandfreien Originalverpackung angenommen.

5.5 Auto-Sonnenschutznetz. Das Rückgaberecht bei einer Falschbestellung ist bei den Auto-Sonnenschutznetzen (COOL-SHADES oder SAFESHADES) ausgeschlossen. Dieses Produkt wird auf Bestellung hergestellt und kann nicht mehr retourniert werden. Der Nutzer muss unbedingt vor der Bestellung sicherstellen, dass der richtige Artikel bestellt wird. Fragen können jederzeit (auch mit Fotos) an den Anbieter: info[at]auto-sonnenschutz.ch gestellt werden.


6. Lieferung der Waren, Erbringung von Dienstleistungen

6.1 Die Bestellung wird unverzüglich, spätestens jedoch am darauf folgenden Arbeitstag nach ihrem Eingang beim Anbieter bearbeitet.

6.2 Mit der Übergabe der Waren an das Lieferunternehmen hat der Anbieter seine Leistungspflicht erbracht und geht die Gefahr auf den Nutzer über. Der Anbieter wählt indessen die jeweils zweckmässigste und sicherste Versandart. Beanstandungen und Schadenfälle beim Versand sind per Email und mit Fotos unverzüglich nach Erhalt direkt an den Anbieter zu richten.

6.3 Unkosten bei retournierter Ware wegen Adressfehlern oder Unklarheiten sind vom Käufer (Nutzer) zu tragen.

6.4 Bei Sendungen ins Ausland ist eine Kontakt-Telefonnummer zwingend.

6.5 Erbringt der Anbieter ohne Begründung die versprochene Dienstleistung nicht innert 4 Wochen ab Abschluss des Vertrages, so kann der Nutzer vom Vertrag zurücktreten.

6.6 Der Anbieter behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der vertragsgemässen Leistung eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung (Ware oder Dienstleistung) zu erbringen.

6.7 Ist eine Erbringung einer preislich und qualitativ gleichwertigen Leistung nicht möglich, so kann der Anbieter sich vom Vertrag lösen und braucht die versprochene Leistung nicht zu erbringen. Der Anbieter verpflichtet sich in diesem Falle, den Nutzer unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und eine gegebenenfalls bereits erbrachte Gegenleistung des Nutzers unverzüglich zurückzuerstatten.


7. Zollinformation

7.1 Jedes Produkt das in ein Land ausserhalb der Schweiz versendet wird, ist zollpflichtig.
Jegliche Zollgebühren und Einfuhrsteuern werden vom Käufer übernommen.
Es ist Verantwortung des Käufers sich über landesspezifische Zollgebühren und Einfuhrbestimmungen zu informieren.


8. Verpackungs- und Versandkosten

8.1 Die Kosten für die Verpackung übernimmt der Anbieter.

8.2 Versandkosten werden nach Gewicht verrechnet und gehen zu Lasten des Nutzers. Über Versandkosten wird nicht verhandelt. Sammelsendungen sind nur nach Absprache und nicht bei allen Produkten möglich. Teillieferungen sind nur in bestimmten Fällen möglich und bedürfen der Zahlung zusätzlicher Versandkosten.

8.3 Je nach Gewicht und Produkt erfolgt die Lieferung mit der Post, DHL oder per Spezialtransport.


9. Zahlung

9.1 Der Kaufpreis ist sofort fällig, soweit nichts anderes vereinbart ist.

9.2 Es wird generell nicht auf Rechnung versendet. Versand erfolgt nur gegen geleistete Vorauskasse.


10. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum des Anbieters.

11. Gewährleistung

11.1 Die Gewährleistung beträgt mindestens 6 Monate ab Kaufdatum. Nicht umfasst sind Schäden aus höherer Gewalt, unsachgemässe Behandlung, Verlust oder typische Verschleissartikel, wie Federn, Räder, Kugellager, Tornetze, Bremsbleche, Saiten der Tennis-, Squash- oder Badmintonschläger usw.


11.2 Bei Eintreffen der Lieferung hat der Kunde (Nutzer) die Ware unverzüglich auf Mängel und Beschaffenheit zu untersuchen. Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so müssen solche Fehler sofort vom Nutzer an kundendienst[at]discountsports.ch mit Fotos reklamiert werden (innerhalb von max. 4 Tagen). Wird dies unterlassen, können gegenüber dem Anbieter keine Gewährleistungsansprüche wegen dieser Fehler mehr geltend gemacht werden.

11.3 Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, kann der Besteller Nacherfüllung verlangen. Der Anbieter hat während der Gewährleistungspflicht das Recht auf Nachbesserung. Ein teilweiser oder vollständiger Austausch des Artikels ist zulässig. Der reklamierte Artikel muss zusammen mit einer Kopie der Email-Reklamation ausreichend frankiert, eingeschickt werden.


11.4 Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiss oder die Abnutzung.  Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert oder durch falsche Bedienung.



12. Haftung

12.1 Eine Zusicherung von Eigenschaften für Waren oder Dienstleistungen besteht nicht. Die Beschreibung der Waren und Dienstleistungen stellen keine Zusicherung von Eigenschaften dar.

12.2 Alle Anstrengungen wurden unternommen um die Genauigkeit der in der Artikelbeschreibung aufgeführten Informationen sicherzustellen. Der Anbieter kann weder die Genauigkeit der Produktspezifikationen noch die Beschreibung/Bilder des dargestellten Produktes garantieren. Weder der Anbieter noch die Produktangabenlieferanten sind für allfällige Konsequenzen, Vorfälle oder Schäden verantwortlich, die aus den dargestellten Informationen resultieren.

12.3 Alle Bilder und Artikel/Produkt-Beschreibungen die in diesem Online-Shop veröffentlicht werden, sind Eigentum des jeweiligen Herstellers/Vertreters der Marke und des Anbieters.

12.4 Artikelbeschreibungen und sonstige Content Angaben wie Fotos, Datenblätter, Links, etc., werden vom Anbieter gepflegt.


13. Anwendbares Recht

Es gilt das Schweizer Recht.


14. Abweichende Bedingungen des Kunden

Für den Fall, dass der Kunde eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet, die von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen inhaltlich abweichen, gelten ausschliesslich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters.